UA-54988810-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Feedback 

 

Sachgebietsleiterin Tageseinrichtungen für Kinder    

Sehr geehrte, liebe Frau Pfingsten,

Ihnen auf diesem Weg ein ganz herzliches Dankeschön zum gelungenen Elternabend hier in Xxxx.

Über 30 Teilnehmer/innen sind Ihrer Einladung gefolgt und erlebten einen nicht nur informativen Abend.

Dass gesundes Essen auch Lust auf Essen machen kann, wurde von Ihnen in gelungener Weise vermittelt.

Mit dem Wechsel des methodischen Vorgehens – Powerpoint-Präsentation und Worldcafe´ kamen die Eltern in ungezwungener Form in den Austausch.

Es war sehr schön zu erleben, wie offen Eltern in kleineren Gruppen Ihren Fragen nachgegangen sind und viel Spaß dabei hatten.

Die 2 Stunden vergingen so rasch, dass die Eltern am Schluss erstaunt auf die Uhr geschaut haben – wahrscheinlich hätte der Austausch noch für einige viel länger gehen können.

Und gerne werden wir in 2 oder 3 Jahren erneut bei Ihnen nach einer Wiederholung des Elternabends anfragen.

 

 

Einrichtungsleitung einer Kita:

Liebe Frau Pfingsten,

Der Info-Abend zum Thema „Bewusste Kinderernährung“ war zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Es war ein sehr lebendiger und informativer Abend. Das Highlight der Veranstaltung war die Ernährungspyramide,

die anschaulich durch die Kinderhände und Essensmengen dargestellt wurde.

Ich bedanke mich sehr für Ihren Einsatz und kann die Veranstaltung und Sie als Referentin nur weiterempfehlen.

 

 

Team einer Kita:

Frau Pfingsten hat uns neueste Erkenntnisse zum Thema Kinderernährung vermittelt.
Sie hat mit den Eltern interaktiv die Lebensmittelpyramide für Kinder entwickelt und nichts übergestülpt. Es waren viel tolle Denkanstöße dabei.

Sie arbeitet anschaulich und pragmatisch und uns hat gefallen, dass keine Verbote von „ungesunden“ Lebensmitteln ausgesprochen wurden.

Frau Pfingsten hat die Bedeutung von gemeinsamen Erleben wohlfühlen beim Essen in den Vordergrund gestellt.

Sie hat uns neu motiviert, gemeinsam mit den Kindern eine Mahlzeit und Essen zu erleben.

 

 

Grundschullehrerin Klasse 3:

Wichtig war mir der vorausgehende Austausch und die Abstimmung der Inhalte mit der Ernährungsberaterin.

Frau Pfingsten hat den Unterricht sehr abwechslungsreich gestaltet: z.B. die Erarbeitungsphase mit ansprechendem Anschauungsmaterial zur Ernährungspyramide

im Sitzkreis oder die interessanten und eindrücklichen Versuche zum Thema Zucker, die jedes Kind an seinem Tisch durchführen konnte. Abgerundet wurde der Unterricht

noch durch Arbeitsblätter zur „Fit-Schmecker-Pyramide“, die zuhause als Erinnerungsstütze bearbeitet werden konnten.

 

 

Patientin, 50 - 60 Jahre:

Sie haben meine Ehe gerettet. Ich wusste nicht, wie wichtig für mich eine gute und für mich passende Mahlzeitenstruktur ist. 

Nach nur zwei Stunden, war klar, was ich zu tun hatte. Vielen Dank!

 

 

Patientin, 60 - 70 Jahre:

Durch Heilfasten habe ich begonnen, regelmäßig absichtlich zu erbrechen. Bei Frau Pfingsten habe ich meine Scham überwunden und konnte ich das erste Mal darüber sprechen.

Sie hat mir Mut gemacht, mein Erbrechen als Essstörung zu akzeptieren und mit Hilfe zu holen. Ich werde nie wieder Heilfasten machen.

 

 

Patientin, 40 - 50 Jahre:

Liebe Frau Pfingsten, Sie haben mich solange begleitet, bis ich bereit war eine Psychotherapie zu beginnen.

Mir ist klar geworden, dass mein Essprobleme tieferliegende Ursachen haben. Ich danke Ihnen für die Geduld.

 

 

Patientin, 40 -50 Jahre:

Nach über 20 Jahren chronischer Magersucht mit vielen Klinikaufenthalten und Therapien habe ich es nie geschafft, mehr als ein mal am Tag zu essen.

Ich habe fast nur noch von Sondenkost gelebt, jedes Lebensmittel machte mir Angst.

Frau Pfingsten, Sie haben es mit Einfühlungsvermögen, Geduld und Wissen, geschafft, dass ich mit nur wenigen Therapiestunden und nach nur einem Jahr soweit bin, zwei Mahlzeiten am Tag zu essen.

Mein Ziel ist es, mit Ihrer Hilfe auch noch eine dritte Mahlzeit am Tag zu schaffen. Ich brauche viel Zeit für die Veränderung, aber Sie schaffen es immer wieder, mit soviel Mut zu machen, dass ich mir selbst wünsche 

Neues zu probieren. Wenn mir jemand vor einem Jahr gesagt hätte, dass ich bald als Ziel haben werde, drei mal am Tag zu essen, dem hätte ich nicht geglaubt. Aber es ist so. Mir geht es so gut.

 

 

Patientin, 30 - 40 Jahre:

Sie stellen Fragen, die noch nie jemand gestellt hat. Aber gut!

Bei Ihnen muss man damit rechen, dass sich das Leben grundlegend ändert :-)

Danke für Ihre Hilfe!

 

 

Mutter eines Patienten, 5 - 10 Jahre:

Endlich sind seine ewigen Bauchschmerzen vorbei. Es war wirklich schlimm.

Unser Sohn hat wieder Freude am Leben, er kann sich wieder konzentrieren und Hausaufgaben machen.

Auch die Schule fällt ihm wieder viel leichter und das nur durch Ernährungsumstellung. Es war gar nicht so schwer.

Aber alleine hätten wir das nicht hinbekommen.

 

 

Patientin, 30 - 40 Jahre:

Nach nur einer Beratungsstunde war das Problem gelöst.

Mein Sodbrennen ist komplett weg.  Für mein Gewicht brauche ich wohl etwas länger,

aber das hat Zeit.

 

 

Patient, 30 - 40 Jahre:

Eines gleich zu Beginn. Ich kann eine Ernährungsberatung bei bzw. mit Fr. Pfingsten ohne Wenn und Aber weiterempfehlen!

Warum? Ganz einfach, weil Sie mir geholfen hat, wie ich mit meiner Situation der Laktoseintoleranz im Alltag umgehen kann

(auch anhand praktischer Beispiele und Tipps), und weil sie mir aufgezeigt hat, was Ernährung bedeutet. Mir war bewusst,

dass ich in bestimmten Situationen zu schnell esse, doch was es für Auswirkungen haben kann, war mir nicht klar.

Meine Bauchschmerzen hatte ich immer auf andere Ding bezogen.

Durch die Ernährungsberatung wurden mir die Folgen klarer und durch praktische Tipps,

konnte ich meine Essgewohnheiten erfolgreich optimieren, so dass ich heute bewusster und somit auch gesünder esse.

Ich hatte richtig "Bock" drauf es auszuprobieren. Veränderung ist oft was Unangenehmes für uns Menschen.

Gerade die Komfortzone zu verlassen, fällt nicht immer leicht.

Man hat seine Gewohnheiten, welche einem auch mal über Unannehmlichkeiten hinwegschauen lassen.

Aber wenn man es möchte und diesen Schritt gehen will, hat man mit Fr. Pfingsten jemanden, die einem auf diesem Weg begleitet - erfolgreich!

Danke